BADzille im Kurhaus: „Hetzkasper“ oder „Schöner leben“?

Dagmar SchoenleberWer möchte nicht „Schöner leben“ oder entschleunigt dem „Hetzkasper“ der Moderne entkommen? Die nächste BADzille der Baden-Baden Events GmbH am Donnerstag, 20. März, im Runden Saal des Kurhauses Baden-Baden verschreibt die richtige Kabarett-Rezeptur mit den ultimativen Antworten: Henning Schmidtke zieht dem Zeitstress in seinem Programm „Hetzkasper – zu blöd für Burnout“ mit entschleunigten Liedern endlich den String-Tanga aus. Und Dagmar Schönleber weiß genau, wie man schöner lebt und selbst aus U-Bahnen Wellnessoasen macht. Das darf kein Kabarett-Genießer und Lebenskünstler verpassen.

Noch nie hatten Menschen so viel Zeit wie heute, trotzdem stehen wir permanent unter Zeitdruck. Unser Wappentier ist kein Adler, sondern der frühe Vogel, der den Wurm fängt, Symbol der freiwilligen Volks-Verhetzung. Oft rennt uns die Zeit davon. Der Klaviervirtuose Henning Schmidtke präsentiert ein entschleunigtes Kabarett-Programm über den Stoff, aus dem das Leben ist: die Zeit. Und Zeit ist kostbar und manchmal so knapp wie ein Tanga – soweit eine beliebte String-Theorie.

03-20 Henning Schmidtke BADzille

Aber sind wir noch im richtigen Film, wenn wir Zeit gewinnen, sparen wollen? Henning Schmidtke macht sich lustig über den „Hetzkasper“ in uns allen. Und erkundet in seinen Liedern auch die Geheimnisse der Zeit, die Vergänglichkeit unseres Daseins und das Gefühl von Ewigkeit. Dafür hat er für sich einen ganz eigenen Stil ausdrucksstarker komplexer Musik gefunden, der eher jazzigen und klassischen Kompositionen ähnelt als der traditionellen Kabarett-Musik. Dieses Programm ist zeitlos schön und „Uhr-komisch“. „Schöner leben“ Zum Aufräumen kommt ein Fernsehteam in die Wohnung, der Hund wird vom Profi erzogen, und die Frau getauscht, wenn sie im Kochduell verliert. Große Bereiche unseres Lebens konnten wir erfolgreich outsourcen, aber wenn es ans Eingemachte geht, müssen wir immer noch selber ran. Oder? Nein. Zum Glück gibt es Dagmar Schönleber, die Frau, die sich an die ganz großen Themen wagt, an dem der Einzelne oft scheitert: Ist Amok laufen ein Ausgleichssport? Funktioniert die U-Bahn als Wellnessoase? Wie viel Superstar steckt in mir? Ein bunter Abend mit stimmigen Texten, gestimmter Gitarre, gespickt mit vielen Geheimtipps und der beruhigenden Einsicht: Ein schönes Leben kann man sich bei Frau Schönleber anlachen, den Rest sollen andere übernehmen.

Tickets & Preise

20 Euro, freie Platzwahl. Beginn 20 Uhr.

Tickets:

  • Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221-275 233 (Mo-Sa 9-18 Uhr, Sonn- und Feiertag 9-13 Uhr, kostenlose Parkplätze),
  • im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden, Tel. 07221-93 27 00 (10-18 Uhr, außer Mo)
  • und im Internet unter www.badenbadenevents.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.