RSS
 

Das Freiburger Figurentheater „Eigentlich“ mit der „Weihnachtsgans Auguste“

07 Dez
13. Dezember 2015
16:30

Die WeihnachtsgansEin amüsantes Stück zu Weihnachten und zu der Frage, was an Weihnachten das Wichtigste sei: der Trubel, Prunk und das Festtagsessen oder doch Zuneigung, Familie und eine humorvolle Gemeinschaft – zeigt die beliebte Kinderserie „Wir machen RaBADz!“ am Sonntag, 13. Dezember, im Runden Saal des Kurhauses Baden-Baden. Das Freiburger Figurentheater „Eigentlich“ führt die amüsante Komödie „Die Weihnachtsgans Auguste“ aus der Feder von Friedrich Wolf in drei Akten mit Puppen, Menschen und Musik von Wolfgang Amadeus Mozart auf. Ein weihnachtliches Vergnügen.

Opernsänger L. Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause. Doch bis es soweit ist, schließt Söhnchen Peter mit dem zünftigen Weihnachtsbraten Freundschaft. Peter und „seine Gustje“ werden schier unzertrennlich und es wird selbst dem heldenhaften

Opernstar nicht leicht, Gans Auguste in den Topf zu bekommen. Kein Versuch bleibt aus – und was gibt es am Ende? Gibt es Weihnachtsgänsebraten? Oder doch eher … Apfelmus?

Eine amüsante, lustige und faszinierende Komödie in drei Akten mit Puppen, Menschen und Musik von W. A. Mozart. Eine Produktion des Figurentheaters „Eigentlich“ aus Freiburg.

Die erste Vorstellung ist bereits ausverkauft. Die Baden-Baden Events GmbH hat deshalb eine zweite Vorstellung um 16.30 Uhr an diesem Tag angesetzt.

Altersempfehlung ab 5 Jahre (Kinder unter 12 Jahren bitte in Begleitung eines Erwachsenen).

Karten (Kinder bis 12 Jahre 6 Euro, Erwachsene 8 Euro)

  • bei der Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221 275233 (Mo-Sa 9–18 Uhr, Sonn- und Feiertag 9-13 Uhr, kostenlose Parkplätze),
  • im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden Tel. 07221 932700 (10-18 Uhr, außer Mo),
  • oder unter www.badenbadenevents.de.
 
 

Tags: , , ,

Einen Kommentar hinterlassen