Baden-Baden auf der ITB Berlin

Tourismus-Experten aus aller Welt auf der ITB in Berlin interessiert am hochkarätigen Angebot der Bäder- und Kulturstadt Baden-Baden

Baden-Baden auf der ITB 2012
Brigitte Goertz-Meissner, BBT. mit Alexander Bonde, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz BW

Vom 7. bis 11. März präsentiert die Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH die Bäder- und Kultur­stadt mit einem eigenen Stand auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB). Die weltweit führende Fachmesse der internatio­nalen Reiseindustrie und zugleich größte Messe für Privatbesucher findet im 46. Jahr mit mehr als 11.000 Ausstellern aus über 180 Ländern statt.

Wie in den Vorjahren sind am Baden-Badener Stand die langjährigen Partner Casino Baden-Baden und Ballooning 2000 mit vertreten. Nach wie vor lockt der Roulette-Tisch zahlreiche internationale Tourismus-Experten und Dele­gationen während der ersten Fachbesuchertage zum Spiel auf den Baden-Baden Stand.

Die Osterfestspiele 2013 im Festspielhaus, die mit einer großen Messewand beworben werden, stoßen bei den Fachbesuchern auf sehr großes Interesse. Zahlreiche neue Kontakte mit inter­nationalen Reiseveranstaltern konnten bereits geknüpft werden.

Das Jubiläum „900 Jahre Baden“, für das die BBT eine spezielle Broschüre mit Informationen und Arrangements aufgelegt hat, wird von den Besuchern des Standes genauso aufmerksam und interessiert aufgenommen wie die neue Bro­schüre zu der Veranstaltungsreihe „Gastro­sophie – Kulturgeschichte zum Einverleiben“.

Das bisherige große Interesse der Fachbesucher aus aller Welt zeigt, dass Baden-Baden weiterhin voll im Trend liegt mit seiner in Deutschland einmaligen, unvergleichlichen Angebotsstruktur im Bereich Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden und den hochkarätigen Veranstaltungen im Bereich Kunst und Kultur in einer wunderschönen, eleganten Kleinstadt eingebettet in herrlicher landschaftlicher Lage. Kaum eine Stadt kann diese Kombination auf so hohem Niveau anspruchsvollen Gästen aus aller Welt bieten bestätigen erneut die internationalen Tourismus-Experten.

Das Team am Baden-Badener Stand konnte bereits auch gute Kontakte zu potentiellen Kongressveranstaltern und Vertretern der welt­weiten Medien intensivieren und neue Verbin­dungen zur Reiseindustrie herstellen.

Auch politische Delegationen und Prominenz aus Politik und Wirtschaft wie z.B. der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, ließen es sich nicht am Donnerstag nehmen, trotz ihrer engen Terminkalender dem Baden-Baden Stand einen Besuch abzustatten

Die weltgrößte Internationale Tourismusbörse in Berlin endet am Sonntagabend.

 

Enhanced by Zemanta

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.