Vom Märchenbuch auf die Musicalbühne: Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte KaterSie sind die erste Adresse für Familien-Musicals in Österreich und begeisterten mit ihren faszinierenden Musicalinszenierungen schon mehrfach bei der Kinderserie „Wir machen RaBADz!“ das junge Publikum: Das „Theater mit Horizont“ aus Wien verzaubert am Sonntag, 16. März, mit der Neubearbeitung des Märchens „Der gestiefelte Kater“ als Familien-Musical von Clemens Handler und Gernot Kogler. Beginn ist 15 Uhr im Bénazetsaal des Kurhauses Baden-Baden. Vor der Veranstaltung gibt es ab 14 Uhr ein großes Rahmenprogramm für die Kinder mit Schminken, Basteln, Malecke, Büchertisch und vielem mehr. Altersempfehlung ab 5 Jahre.

Da staunt der junge Hans nicht schlecht, als er sieht, was sich da so verzweifelt an ein Stück Holz klammert, das im Fluss an der Mühle vorbei treibt: Ein kleines Kätzchen! Natürlich muss es gerettet und versorgt werden und darf bei Hans bleiben. Aus dem süßen Kätzchen wird ein Kater, und als der alte Müller stirbt und der ältere Bruder die Mühle erbt, ist dieser Kater das einzige, was dem armen Hans bleibt. Da beginnt das Tier plötzlich zu sprechen, verlangt Stiefel und verspricht Hans eine glückliche Zukunft. Bis es soweit ist, muss erst der König überzeugt, ein Räuberpärchen verjagt und die Liebe der Prinzessin gewonnen werden. Und dann ist da noch der böse Zauberer, der sich in wilde Tiere verwandeln kann und gerne der mächtigste Herrscher aller Zeiten wäre. „Der gestiefelte Kater“ ist ein lebensbejahendes Märchen über das Erwachsenwerden und über die Hoffnung, dass selbst der Schwächste es im Leben zu etwas bringen kann. Dem Wiener „Theater mit Horizont“ gelang eine faszinierende und fantasievolle Musicalinszenierung dieses Stoffes nach der Bearbeitung von Clemens Handler und Gernot Kogler.

Der gestiefelte Kater

Kein Einlass für Kleinkinder unter drei Jahre, Kinder unter 12 Jahre bitte in Begleitung eines Erwachsenen.

Karten (Kinder bis 12 Jahre 6, 8 und 10 Euro, Erwachsene 11, 13 und 15 Euro):

  • Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221/275 233 (Mo-Sa 9-18 Uhr, sonn- und feiertags 9-13 Uhr (kostenlose Parkplätze),
  • im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden, Tel. 07221/93 27 00 (10-18 Uhr, außer Mo),
  • und im Internet unter www.badenbadenevents.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.