Jazz-Festival im Kurhaus Baden-Baden

Marc MarshallSeit 2008 bringt „Mr. M’s Jazz Club“ alljährlich Weltstars des Jazz an die Oos und präsentiert mit Marc Marshall als Gastgeber Jazz Highlights der Extraklasse. Die Atmosphäre ist wohl in Europa einzigartig. In diesem Jahr sind in „Mr. M’s Jazz Club“ von Donnerstag, 13. bis Samstag, 15. März im Bénazetsaal des Kurhauses Baden-Baden zu erleben: Till Brönner & Band am Donnerstag, 13. März, sowie Marc Marshall „My Jazz Romance“ & internationale Band mit Roberto di Gioia am Flügel am Freitag, 14. März, und zum Abschluss steht am Samstag, 15. März, wieder die spektakuläre „Mr. M’s All Stars – Session Night“ auf dem Programm (unter anderem mit Fay Claassen, Charles Simmons, Peter „Fesperanto“ Fessler und der Mr. M´s All Star Band).

Eine lebende Legende zum Auftakt

Das Festival wird von einem Mann eröffnet, der selbst schon Legendenstatus hat: Till Brönner. Er ist der erfolgreichste Jazzmusiker unserer Tage, ist in allen wichtigen Jazztempeln auf dem Globus zu Gast und seine Alben erreichen Goldstatus. Der fünffache Echo-Preisträger wurde auch schon für den wichtigsten Musikpreis der Welt, den Grammy, nominiert. Till Brönner ist Baden-Baden-Freund und hat von Beginn an das Jazz-Festival unterstützt. Zusammen mit seiner Band, die sich aus den Weltklassemusikern Christian von Kaphengst (Bass), Jasper Soffers (Elektro Piano), David Haynes (Drums) und Magnus Lindgren (Tenorsaxophon, Querflöte) zusammen-setzt, wird er den Bénazetsaal in einen begeisternden Jazzclub auf höchstem Niveau verwandeln.

„My Jazz Romance“

Nachdem Marc Marshall seit Jahren das Festival „Mr. M’s Jazz Club“ in Baden-Baden leitet und mit all seinen Gästen auf der Bühne stand, wird er nun mit seinem neuen Programm „My Jazz Romance“ am Freitag, 14. März, als Solist Premiere feiern. In Los Angeles hat er Jazz studiert und schon sehr früh seine Liebe zu den amerikanischen Crooners entdeckt. In der Tradition der Sänger der vierziger und fünfziger Jahre zelebriert er mit seiner ausdrucksstarken und samtigen Stimme und mit einer international besetzten Band mit Roberto di Gioia am Flügel seine „Jazz Romance“. Als Arrangeur konnte Marc Marshall den international erfolgreichen Musiker Chris Walden (Los Angeles) gewinnen, der unter anderem mit Barbra Streisand, Stevie Wonder, Michael Bublé, Rod Stewart und vielen anderen zusammenarbeitet und der, wie bereits im vergangenen Jahr, für die Oscar-Verleihung 2014 Arrangements schreibt.

„Mr. M’s All Stars – Session Night”

Dieser Abend ist Jazz-Leidenschaft pur. Wie entfesselt spielen die Akteure Jahr für Jahr in immer neuen Formationen und auch in diesem Jahr werden die Großen in der internationalen Jazz-Szene ihr gemeinsames Debüt auf der Bühne im Bé-nazetsaal des Kurhauses Baden-Baden geben. Die Jazz-Diva Fay Claassen ist eine Jazzsängerin der internationalen Extra-klasse und wurde bereits mit dem renommiertesten Musikpreis der Niederlande, dem „Edison Award“, sowie dem „Chet Baker Award“ und dem 1. Platz im „All About Jazz“ Critics Poll in New York ausgezeichnet. Mit dabei ist auch der sympathische afroamerikanische Sänger Charles Simmons, der mit seiner begnadeten Stimme bei „The Voice of Germany“ begeisterte, und mit Peter „Fesperanto“ Fessler kommt ein Künstler an diesem Session-Abend nach Baden-Baden, dessen Persönlichkeit und stimmliche Virtuosität bei furiosen Auftritten einen bleibenden Eindruck in „Mr. M’s Jazz Club“ hinterlassen haben. Nicht fehlen dürfen Marc Marshall und die „Mr. M’s All Star Band“ mit Frank Lauber (Musical Director), Christian von Kaphengst, Bruno Müller, Hendrik Soll und Paul Hochstädter.

Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr, Kartenvorverkauf für die drei Veranstaltungen (Einzelticket je 38 €, Kombiticket 99 €)

  • bei der Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221/275 233 (Mo-Sa 9-18 Uhr, sonn- und feiertags 9-13 Uhr, kostenlose Parkplätze),
  • im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden, Tel. 07221/93 27 00 (10-18 Uhr, außer Mo)
  • und im Internet unter www.badenbadenevents.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.