BADzille – Kabarett und Kleinkunst: „Ist die Erde wieder eine Scheibe?“

Fritz EckengaEinen neuen Kabarettcocktail der Extraklasse serviert die nächste Ausgabe der Kabarettreihe BADzille am Donnerstag, 7. November, im Runden Saal des Kurhauses Baden-Baden: Fritz Eckenga sieht alle Zeitfenster auf der Kippe und laut Internet-Usern ist selbst die Erde eine Scheibe… Jess Jochimsen findet es dann „Für die Jahreszeit zu laut“ und versucht mit Haltung auf der Bühne dem großen Geklapper zu entkommen.

Die Welt könnte schön sein. Wäre da nicht der Mitmensch, der in einer Tour herumfuhrwerkt und seine Ansichten unangenehm und ohne Unterlass in seine Umgebung krakeelt. Oder, wenn diese längst geflohen ist, in irgendein Gerät… Gleichgültig ob in Politik, Medien oder Nachbarschaft: Wohin man sich auch wendet, die „Bescheidwisser“ und Tonangeber warten schon und „hausmeistern“ einen voll. Jess Jochimsen begegnet dem krisensatten Marktgeschrei auf seine Weise. Zurückgelehnt und entschleunigt dreht er den notorischen Rechthabern und Ratgebern den Ton ab und macht sich auf die Suche nach den Geschichten, die im Radau untergehen. Er singt Lieder über den ganzjährigen November, zeigt hanebüchene Dias aus deutschen Vorstädten und erzählt. Von daheim und unterwegs. Von dem, was anliegt. Von der trotzigen Würde der Kellerbewohner zum Beispiel, aber auch von der schönsten Liebeserklärung aller Zeiten.

„Für die Jahreszeit zu laut“ ist der Versuch, dem großen Geklapper zu entkommen und dabei Haltung zu bewahren. Texte, Dias, Lieder zur allgemeinen Lage auf höchstem kabarettistischen Niveau.

Beginn 20 Uhr.

Karten (freie Platzwahl):

  • im Vorverkauf bei der Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221/275 233 (Mo-Sa 9-18 Uhr, sonn- und feiertags 9-13 Uhr, kostenlose Parkplätze),
  • im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden, Tel. 07221/93 27 00 (10-18 Uhr, außer Mo)
  • und im Internet unter www.badenbadenevents.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.