BADzille: Jens Neutag und Urstimmen

09-17 Jens Neutag foto PresseEine neue BADzille wird gemixt in der beliebten Kleinkunstreihe BADzille der Baden-Baden Events GmbH im Runden Saal des Kurhauses Baden-Baden und die Zutaten am Donnerstag, 17. September, haben es in sich: Jens Neutag kennt das „Deutschland-Syndrom“ zu gut und seziert es in alle Richtungen. Nach der Pause zeigen die Urstimmen internationales „a capella theatre“ und sind dabei sexy, cool und die Superhelden.

Der Deutsche neigt zu skurrilen Verhaltensweisen. Von der Kanzlerin hat er die Schnauze voll, wählt sie aber fleißig wieder. Er wundert sich über das Aussterben der Innenstädte, fährt aber regelmäßig mit seiner Geländelimousine ins Outlet-Center nach Venlo. Er träumt heimlich von Anarchie, weiß aber nicht, bei welchem Amt man dafür einen Antrag stellen muss. Und wenn er mal leidenschaftlich wird, dann sind die Benzinpreise zu hoch oder ist die Bahn zu spät. Und natürlich geht er mit seinem Unmut nicht auf die Straße. Er protestiert bequem vom Sofa, per Online-Petition. Kurzum, der Deutsche leidet eben gerne und Jens Neutag weiß auch an was: am „Deutschland-Syndrom“. In seinem sechsten Soloprogramm nimmt Jens Neutag eine umfassende Anamnese vor – am offenen Patientenhirn. Unterhaltsam und überraschend und dabei garantiert oberhalb der Gürtellinie. Die Diagnosemit pathologischem Witz und abgründigen Wendungen heilt alleine natürlich auch nicht. Aber sie lindert den Schmerz.

09-17 Urstimmen_Foto Theres Indermaur

„The fantastic foUR STIMMEN“

Die URSTIMMEN wissen programmatisch genau, sie haben „the fantastic foUR STIMMEN“
anspruchsvoll, skurril und komisch. Dabei sind sie cool, sexy und die Superhelden. Surreal im Spiel, begnadet in verwandlungsreicher Körpersprache, unheilig im Ausdruck. Mit ausgefeilter Lautmalerei improvisiert und experimentiert das Quartett mit allen nur erdenklichen Stilen und Genres. Die Urstimmen verschmelzen Szenisches, Textliches und Musikalisches zu einem Guss aus sprühendem Witz und feiner Ironie: In ihrem Programm „the fantastic foUr Stimmen“ lassen die vier Superhelden ihre Stimmbänder mit allerlei möglichen und unmöglichen Kompositionen kollidieren. Die Gewinner des Comedy- und Publikumspreises beim „Internationalen A-Cappella-Festival vokal.total in Graz“ im Jahre 2012 sind sich für keinen Schlager zu schade und für keine Arie zu schlecht. „Monty Python lässt herzlich grüßen.“

Beginn ist um 20 Uhr, Karten (22 Euro, freie Platzwahl) gibt es

  • im Vorverkauf bei der Tourist-Information Stadteinfahrt (B 500), Tel. 07221 275233 (Mo-Sa 9–18 Uhr, sonn- und feiertags 9-13 Uhr, kostenlose Parkplätze),
  • im i-Punkt Trinkhalle Baden-Baden, Tel. 07221 932700 (10-18 Uhr, außer Mo),
  • und im Internet unter www.badenbadenevents.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.